• Registriere dich, um keine Werbung mehr zu sehen!

GamerGirl18

Active member
22 Sep. 2022
8
109
28
seendregen.jpg
 

T3P

Well-known member
Hall of Fame
28 Feb. 2022
1.070
6.389
113
90610 Winkelhaid
Ja was ist denn jetzt? Freitag Abend noch rumgeheult, weil er ne Nacht im Freien verbringen musste, und seit dem keine Updates mehr, oder was? Kann doch nicht sein, dass er seitdem obdachlos in Emskitchen rumwongelt und keiner mal vorbeigeht und schaut, ob der klanne Wonneproppen noch lebt, a weng Brüllheulen provoziert und das ganze dann querfilmt. Die Stimmung dürfte ja im Moment schlecht genug sein.
 

Barrne

Schlug den Kaiser
11 Jan. 2022
3.122
13.787
113
Besser-Wisser
Wann kommt der Dragon-Dienstag?

Wenner ned am Mondach kommt (hihi, kommt!), kommt (hihi!) er in der Woche gar ned mehr. Des hadder scho tausendmal xsacht khapt, und er hasst es, sich zu wiederholen!

Leider hat niemals jemand in einem seiner Chat gefragt: Reiner, was ist dein Lieblingsmonolog?


Ja was ist denn jetzt? Freitag Abend noch rumgeheult, weil er ne Nacht im Freien verbringen musste, und seit dem keine Updates mehr, oder was?

Er ist wahrscheinlich gerade im Einzugsstress, sponsored by The Community of Emskirchmä. (Auch lustig, wie er damals naseweis meinte, dass er nicht um-, sondern ausziehe. Ich habe ihn aber damals und später niemals von Auszugsstress reden hören, die dumme Ding!)


NA ROTZT IHR HIER WIEDER NUR SCHEISSE NEI?
Wieviel Kalender hängen da eichendlich an der Wand? Drei?
Wann kommt der Dragon-Dienstag?
Was seid ihr für Menschne

KÖNNT IHR MAL MIT DIESER SCHEISS-FRAGEREI AUFHÖRNE?
 

Wasserbein

aufgedunsener Peltstampfer
2 Mai 2022
724
4.966
93
Beim stechne hadder bestimmt vong sei ebischen Gembfe erzählt ghabt
Stell dir vor du willst gerade Feierabend machen in deinem Tattoostudio. Schaltest die Lichter aus, die neueste Stromrechnung bedeutet, dass du bald schliessen musst. Du willst zur Tür raus, doch ein sehr diqqdiqqdiqqer Mann versperrt den Weg und drängt dich zurück. Er lallt irgendetwas von Dünnesdieh, hält dir sein Survivalhandy mit einem pixeligen Foto eines tattoowierten Unterarms vors Xicht und knallt 300 Euro bar auf den Tresen.
"Können ßie mir des Deddu machen?" Rotzt es durch seinen fauligen Unterbiss.
Du schaust ihn an, es ist nicht einmal dieser absurde Anblick dieser unförmigen Menschenknetmasse der dich abstösst. Es ist dieser müffelnde Geruch, irgendwo zwischen altem Modserreller, Moder, Scheisse und Wichse, der dir die Kotze hochkommen lässt.

Du willst ihn hinausschmeissen, dieses schnaufende Vieh. Doch du denkst an die Stromrechnung, an deine Familie die du ernähren musst. Du steckst das Geld ein, atmest einmal tief durch, dann winkst du ihn zu dir ins Hinterzimmer. Zu diesem Zeitpunkt konntest du noch nicht erahnen, welches Grauen dich die nächsten Stunden erwarten würde...
 
via proxy